fr  de

 


 

H 

x
Authentisches Ho'oponopono


Allgemein

       Autentisches Ho'oponopono hat seinen Ursprung und seine Anpassungen an die moderne Zeit im indigenen Hawaii. Zwar ist der Begriff "Ho'oponopono" nicht geschützt, auch gibt es keinen persönlichen Urheber der traditionellen Version. Doch bedeutet das nicht, ihm einen beliebigen Inhalt zuzuordnen. Das ist auch eine Frage des Respekts, den ein spiritueller Mensch vor so einem wirkungsvollen Verfahren haben sollte. Auf Hawaii wird Ho'oponopono von der Gelehrten Mary Kawena Pukui verbindlich definiert als 
 

                   geistige Reinigung im Rahmen "einer Familienkonferenz,
                   in der
zwischenmenschliche Beziehungen durch Gebet, 
                   Aussprache, Schuldbekenntnis, Reue und  GEGENSEITIGE
                   
Vergebung wieder
hergestellt werden (http://wehewehe.org).

      Die Worte "Familienkonferenz" und "zwischenmenschliche Beziehungen" können natürlich ausgetauscht werden, ohne den Sinn zu verändern, z.B. durch "Gruppe" oder "disharmonische Umstände" Wenn jemand ein Verfahren mit 'Ho'oponopono' bezeichnet, MUSS es im Wesen nach dieser Definition ausgerichtet sein. Sonst liegt (karmisch relevanter) Missbrauch vor.

      Ho'oponopono geht nicht davon aus, dass Alles "Eins" sei. Im Gegenteil: Die alten Hawaiianer wussten genau, dass jedes Wesen der Schöpfung seinen eigenen Bereich hat. Und hellsichtig gesehen ist bekannt: Wo immer sich Bewusstsein bildet, entwickelt sich sofort eine Art Haut, die es vom Umfeld abgrenzt, auf allen physischen und geistigen Ebenen.

      Ho'oponopono ist vollständig. Es bedarf keiner "Ergänzung" oder "Vermischung" mit anderen Verfahren. Es wirkt dadurch nicht schneller oder stärker, sondern aufgrund Verwirrung des Inneren Kindes langsamer bis gar nicht.

       Ho'oponopono ist keine Religion und keine Sekte, sondern eine Lebenseinstellung, eine Bewusstseinshaltung, die sich tagtäglich um Harmonie bemüht, und ein Problemlösungs-Verfahren.

       Ho'oponopono wird nicht aus (100%) Verantwortung für eine Problemlösung angewendet, sondern aufgrund einer Beteiligung an der Ursache eines Problems. Diese sind die Wirkungen disharmonischer Ursachen. Ho'oponopono befreit davon. In der Tat, sein Ziel ist nicht die Vergebung, sondern die Befreiung. Vergebung ist dabei nur eines der "Werkzeuge".

      Ho'oponopono wird nicht angewendet um die Stimme fremder, evtl. höherer spirits zu "hören". Diese haben meistens ihre eigene Agenda, indem sie dem Menschen die Souveränität rauben und ihm sagen wollen, wo es lang geht.

       Ho'oponopono toppt niemals die Freie Wahl des Menschen.


 

Ho'oponopono nach Morrnah Simeona

       Ihr Ho'oponopono ist nicht nur authentisch in einer modernen Version, sondern anders als beim traditionellen Ho'oponopono liegt es seit Anbeginn 1976 in einer schriftlichen Form vor, wodurch Morrnah Simeona ein Urheber ist, mehrfachem Schutz unterliegend. Diese gründen sich darauf, dass Morrnah etwas grundlegend Neues geschaffen hat, dabei die Traditionen beibehaltend:

       Die an einem Problem Beteilgten müssen nicht mehr physisch anwesend sein, sondern sind es geistig, aus welcher Zeit auch immer sie stammen. Allerdings war die endgültige Version nicht auf einem Schlag da, sondern hat sich bis 1991 noch hier und da verfeinert.

      Morrnah Simeona, geboren am 19. Mai 1913 in Honolulu, Hawaii; von uns gegangen am 11. Februar 1992 in Kirchheim bei München, dort wohnend bei Michael Micklei und Yvette Mauri, war eine kahuna la'au lapa'au (Kräuterheilerin), später auch lomi-lomi-nui-Lehrende, bevor sie dann ausschließlich ihr ho'oponopono in die Welt brachte.

      Pacifica Seminars in Deutschland wurde 1990 von Morrnah und Yvette gegründet. Es ist die einzige Organisation, die noch Morrnahs Original-Version in der Literatur und in Vorträgen und Seminaren verbreitet. Von den deutschsprachigen Gebeten im Internet, die Morrnah zugeschrieben werden (z.B. als ihr "Morgengebet") ist keines ein Original. Die einen sind Bruchstücke von Morrnahs Verfahren, erste Ansätze des in den frühen 70er Jahren begonnenen "Ho'oponopono-Weges" von Morrnah (z.B. "The way of the 'I' and Ho'oponopono", 1981), die anderen Phantasieprodukte. Keines stellt die ausgereifte, vollständige und verbindliche Version von Anfang der 90er Jahre dar.

      NIE lehrte Morrnah ein Mantra-Murmeln, NIE lehrte sie "tools" aus der magischen Welt, NIE trugen diese zur Heilung von 23 Insassen des Hawaii State Hospitals bei.

      Morrnahs 14-Schritte-Verfahren ist nicht irgendeines aus dem esoterischen Supermarkt: Es birgt noch ein Geheimnis und wird als jenes bekannt werden, das die Leiden der Schöpfung beenden wird - im Übergang zu einer neuen Welt: Die Ursachen der Probleme werden durch göttlichen Segen aufgelöst (haw. "ho'omana" oder "herbei gerufene göttliche Energie"): Alle unerwünschten, negativen Bindungen zwischen Personen, Tieren, Pflanzen, Gegenständen, spirits usf. werden endgültig und harmonisch "geschnitten" - zum Vorteil ALLER an gegebenen Problemen Beteiligter. Karmalöschung pur. Im Zuge damit wird auch die dunkle Seite der Astralwelt gereinigt (in allen Details erläutert im Buch "Das Buch El'azar. Wegweiser zu einer neuen Zivilisation" (El'azar hebräisch für Lazarus, s. Micklei Media). Eine Neuschöpfung beginnt.

      Die Aufklärung über Morrnahs Verfahren ist ein Erfordernis von gesellschaftlicher Bedeutung. Ebenso die Aufklärung über Nachahmer, die tragende Begriffe abwandeln, um urheberrechtlichen Verletzungen zu entgehen - dabei übersehen, dass sich auch die Wirkung bis auf Null reduzieren kann. Für den Anwender fatal.

Ho'oponopono-Testimonials

      Natürlich wird auch über die einfachen Sachen berichtet, wie "fühle mich seitdem toll, könnte Bäume ausreißen", "bin jetzt entspannt im Umgang mit meiner Schwiegermutter" usw. Doch wenn nach über einem Jahr Trockenheit in Jamaika, einen Tag nach der Durchführung eines besonderen ho'oponoponos in einem Seminar, zunächst ein ganz feiner Nieselregen herniedergeht, der über Tage hinweg dann sanft zu einem starken Regen heranwuchs, dann spielt sich das schon in einer anderen Liga ab, ebenso wie die "Befreiung von Deutschland" am 9.11.1986 (Morrnah: "Today Germany was released"), auf den Tag drei Jahre vor der physischen Manifestation (datailliert beschrieben im Buch "Die Krönung des Bewusstseins", s.u. "Ho'oponopono-Heimkurs").

 

 

 

 

 


KOMMUNIKATION

Home

Ho'oponopono-Blog-Forum

Ho'oponopono-Ausbildung
und Seminare

Impressum

Ho'oponopono in Social Media:  

 

.
 


HO'OPONOPONO

Das Wichtigste auf einen Blick

Ho'oponopono-Entwicklung

Was ist Ho'oponopono?

Morrnah Simeona

Ho'oponopono-Heimkurs

Ho'oponopono-Testimonials

Ho'oponopono
im Hawaii State Hospital
 


KEIN HO'OPONOPONO

Übersicht-B

Irrtümer über Ho'oponopono

Morrnah Simeona vs. Hew Len

Zero Limits und Nachfolger


 

.

.
 

 



website (Gestaltung, Texte, Bilder) copyright: Michael Micklei, 2011-2017  -  aktualisiert 22.1.2017