..

 

Silberdistel im Haleakala-Krater.


Morrnah Simeona vs. Hew Len 

  Einleitung siehe Übersicht

 

1) Das Ziel von ho'oponopono

          Morrnah Simeona:  Das Ziel bestehe darin, sich von unerwünschten Umständen zu befreien, damit ein Leben in Frieden und Freiheit zu führen und die individuelle Identität jedes Wesens hervorzubringen. Das Leben als Schulhaus (des Bewusstseins), als Abfolge von Versuch und Irrtum, wird nicht infrage gestellt.

          Hew Len:  Das Ziel von Ho'oponopono sei es, den Menschen in den Nullzustand zu bringen, wo er grenzenlose Möglichkeiten habe, keine Erinnerungen, keine Identität - Zero Limits, 2007, S. 31). Kommt der Mensch da nicht In-Zombie-Identität - IZI? In diesem Zustand gäbe es auch keine Erfahrungen, keine Motivationen, keine Hoffnungen. Es gäbe nicht annähernd das, was man LEBEN nennt (eben "Null") - nur das Warten auf die Lenkung durch irgendeinen (!) spirit, irgendein Geistwesen.

        Begrifflich mag der Null-Zustand aus dem Zen-Buddhismus entlehnt sein - doch dort wacht ein Zen-Lehrer höchst aufmerksam über seine Schüler und gibt Ihnen ausreichende Schutzmaßnahmen. Bis ein Schüler das Ergebnis seiner Meditationen erfährt, nämlich die Stimme Buddhas zu hören, mögen Jahre vergehen. Bei Dr. Len sind diese Schutzmaßnahmen unbekannt.

       Wenn bei Morrnah (in "Self-Identity through Ho'oponopono, Basic 2", S. 24, Autor Morrnah Simeona) zwei der drei Selbste außerhalb des physischen Körpers sind, d.h. aufgrund eines Schockerlebnisses den Körper verlassen haben, dann sollte nach ihr schnellstens ein Ho'oponopono erfolgen, um sie wieder zurückzuholen.

       Doch praktisch die gleiche Zeichnung verwendet Dr. Len, um seinen Null-Zustand zu beschreiben, der erreicht werden soll (aus "Zero Limits", Seite 212, Autor Joe Vitale, Anhang-Kapitel von Dr. Len). Sein Weg scheint dahin zu führen, dass jeder sein Selbst aufgibt ("the Void", "Zero" oder "die Leere" erreicht), so dass es zu einer seelen- und willenlosen Hülle wird.

       Morrnahs Weg führtdahin, dass jeder erfährt, wer er ist, nicht dass er es vergisst.
 

2) 100% Verantwortung

          Morrnah Simeona:  100% Verantwortung sind bei ihr unbekannt. Die wesentliche Verantwortung liegt in der Fürsorge für das eigene Innere Kind.

        Hew Len:  Jeder ist für jedermanns Handlungen 100% verantwortlich, nicht nur für die eigenen, da alles, was man sehe, höre, fühle oder auf irgendeine Weise erfahre, der Selbst-Verantwortung unterliegen solle, da es durch die Wahrnehmung zum eigenen Leben gehöre (aus Zero Limits, 2007, S. 22). Darüber, dass Millionen Menschen das Gleiche sehen können, schweigt Dr. Len. Denn wenn JEDER zu 100% verantwortlich wäre, auf wieviel Prozent käme man dann?
 

3) Das Göttliche

          Morrnah Simeona:  Durch ihr Ho'oponopono befreit sich der Mensch von negativen Erinnerungen und Blockaden jeder Art, insofern auch zunehmend von der Unwissenheit seiner göttlichen Herkunft - das Göttliche (im Sinne des Göttlichen Schöpfers, NICHT des 'Aumakuas wie z.B. bei HUNA) rückt auch damit in den Mittelpunkt eigenen Handelns und Denkens.

        Hew Len:  "I'm told that I have to kill the Divine to be home", (Zero Limits, 2007, S. 172). - "Mir wurde gesagt, dass ich das Göttliche umbringen müsse, damit meine Arbeit getan ist" - ja auf welches Geistwesen hört er denn?

        Doch so ganz soll wohl nicht auf das Göttliche verzichtet werden, denn seinen eigenen Gurunamen 'Haleakala' (Haus der Sonne) veränderte er auf 'Ihaleakala' (göttliches Haus der Sonne) und ließ sich öffentlich überall so nennen.

        Für SEINE Ho'oponopono-Präsentation scheint er das erreicht zu haben, denn - obwohl Schüler von Morrnah - hat er die 14 Schritte von Morrnah schrittweise reduziert: Zuerst durch Entfernung des Fragebogens, dann kein Lesen der Gebete, sondern nur mit dem Finger durchstreifen, dann nur "X" sagen - der Liebe Gott wird es schon wissen. Doch dieser weiß es auch ohne Ho'oponopono, dessen Wesen die gegenseitige Vergebung ist. NICHT das Warten auf göttliche Eingebungen.  

       Der Schöpfer im Zentrum von Morrnahs Verfahren - WEG!
       Morrnahs 19-jährige Arbeit - WEG!
       Schließlich ein erfundenes Mantra mit 11 Worten als Ersatz.
       Auch etwa 70 erfundene 'tools' (Werkzeuge) als Ersatz.

       Ist da sein sich selbst gegebener Titel 'Meisterlehrer' (masterteacher) des Ho'oponoponos nach Morrnah Simeona noch angemessen? Erwartet man nicht vielmehr eine Beibehaltung von Morrnahs Weg, für den sie 19 Jahre gearbeitet hatte, bis sie die endgültige Form fand?

        Dr. Len kürzt "Self-Identity through ho'oponopono" mit "SITH" ab, auch wird an SITH ein R im Kreis angefügt, um dieses Wort als registrated trademark zu kennzeichnen, was wettbewerbsrechtlich nicht erlaubt ist, wenn nicht tatsächlich je Land eine Registrierung vorliegt.

        Doch dazu gibt es keinen Beleg, vielmehr wurde dieses Wort in den USA neun Mal von der Lukasfilm im Rahmen ihrer Star Wars Filme geschützt. Es steht für die "Lords of SITH", die dunkle Seite der Macht (Darth Vader & Kollegen). Zufälle gibt es ... ;-) . Aber wenn die Schüler von Dr. Len zu den SITH gehören könnten, sind dann diejenigen von Morrnah die Jedi-Ritter?


 


KOMMUNIKATION

Home

Ho'oponopono-Blog-Forum

Ho'oponopono-Ausbildung
und Seminare

Impressum

Ho'oponopono in Social Media:  

 

.
 


HO'OPONOPONO

Das Wichtigste auf einen Blick

Ho'oponopono-Entwicklung

Morrnah Simeona neu

Ho'oponopono Heimkurs-neu

Ho'oponopono-Testimonials

Ho'oponopono
im Hawaii State Hospital


 


RUND UM HO'OPONOPONO

Übersicht-B

Irrtümer über Ho'oponopono

Morrnah Simeona vs. Hew Len

Zero Limits und Nachfolger neu

14 Schritte oder 12 Schritte? NEU
 

.

.
 

 



website (Gestaltung, Texte, Bilder) copyright: Michael Micklei, ab 2011  -  aktualisiert 13.3.2018